19.11.2018
Der Heimatbund Hermansburg ist die Dachorganisation für seine Sparten.
Dies sind der Heimatkundliche Arbeitskreis, die Vergneugten Harmsberger und der Förderkreis Heimatmuseum.
 immenkorf2018 k  

Freunde der jährlichen Veröffentlichung des Heimatbundes Hermannsburg zu heimatkundlichen Themen haben sicher schon darauf gewartet. Jetzt ist es soweit: der Immenkorf 2018 ist ab sofort erhältlich.

 

 

„Geschichten und Geschichtliches aus Hermannsburg und der Lüneburger Heide“ lautet der Untertitel der Jahresschrift und weist damit deutlich daraufhin, worum es den Verfassern der Artikel geht. Eine Fülle von informativen, nachdenklichen aber auch heiteren Beiträgen beschäftigen sich mit den Geschehnissen in und rund um Hermannsburg in vergangenen Zeiten.

 

 

Die Spannweite reicht dabei von Artikeln über die Auswirkungen des Zweiten Weltkriegs in Hermannsburg (Die Nachkriegszeit aus Opa Kruses Tagebuch) über die Entstehung der Heideflächen um Hermannsburg bis hin zu Informationen um alte Mühlen rund um den Ort.

 

 

Jedem, der an geschichtlichen und heimatkundlichen Themen aus dem Hermannsburger Raum interessiert ist, sei dieses 64seitige Büchlein wärmstens empfohlen.

 

Das Inhaltsverzeichnis finden Sie hier.

 

Erhältlich ist der Immenkorf zu einem Preis ab 6 Euro an folgenden Verkaufsstellen:

 

• Maly’s Eck, Celler Straße 17, 29320 Hermannsburg

 

• Buchhandlung im Ludwig-Harms-Haus, Harmsstraße 2, 29320 Hermannsburg

 

• Gänseblümchen – Bücher & Geschenke, Alte Dorfstraße 6, 29328 Müden (Örtze)

 

goldfade